Mobiler Zweitwohnsitz

Mobiler Zweitwohnsitz

Die 16qm “Küche – Diele – Bad” auf vier Ränder ist mein “mobiler Zweitwohnsitz”.

In meinem Wohnmobil steckt viel Arbeit und besonders viel Zeit, wenn man sich mit den einzelnen Zubehör-Bauteile intensiv beschäftigt und einen Fehlkauf vermeiden möchte.

mobiler Zweitwohnsitz

Da mein mobiler Wohnsitz schon von Werk aus recht schwer ist, war für mich die Entscheidung wichtig, ein Wohnmobil mit 4,4 Tonnen “maxi” Fahrwerk zu kaufen. Schaut man sich die ganzen Umbauten, Zubehör und Erweiterungen an, war das sicherlich die richtige Entscheidung, um keine Kompromisse beim Gewicht machen müssen.

Besonders viel Arbeitsaufwand war der Einbau des Alu-Regalsystem in der Heckgarage. Alles, was mit der Bord-Elektronik zu tun hat, habe ich durch einen Meisterwerkstatt durchführen lassen, siehe Artikelseite “Werkstatt-Empfehlungen” am Ende des Artikels.

 

Wenn Ihr Fragen zu diesem Kapitel oder dem ganzen Artikel habt, schreibt bitte euer Feedback unten in die Kommentarbox.